Werkzeugbox. Jugend gerecht werden
Fachkräfte

Was hat Berufsorientierung mit Geschlechterklischees zu tun?

Drei Bundesministerien rufen zu einer Berufs- und Studienwahl ohne einengende Geschlechterklischees auf. www.klischee-frei.de ist ein Web-Portal für alle, die Jugendliche bei der Berufs- und Studienwahl ohne einschränkende Vorurteile unterstützen wollen.

Berufe für Mädchen, Berufe für Jungen … solche Vorstellungen sind doch eigentlich überholt, oder? Leider nein: Noch immer wird die Berufswahl häufig von Geschlechtermustern in den Köpfen bestimmt. Dabei sollten junge Menschen Berufe finden, die zu ihren Stärken passen und ihnen Spaß machen – frei von Klischees und Geschlechterzuweisungen.

Dieses Ziel verfolgen die Nationalen Kooperationen zur geschlechtergerechten Berufs- und Studienwahl. Sie stellen dafür allen am Berufswahlprozess Beteiligten folgende Angebote zur Verfügung:

  • Anregungen und Beispiele Guter Praxis für eine klischeefreie Berufsorientierung
  • Faktenblätter zur geschlechtergerechten, klischeefreien Berufs- und Studienwahl für unterschiedliche Themenbereiche
  • Praktische Arbeitshilfen für die tägliche Arbeit mit Jugendlichen
  • Beratung zur Gestaltung und Begleitung geschlechtergerechter Berufsorientierung
  • Kontakte und Links auf nützliche Angebote von anderen
  • Veranstaltungstipps/-hinweise

Zentrale Anlaufstelle zur Beratung sowie zur Vernetzung für Institutionen und Aktive ist die Servicestelle der Nationalen Kooperationen. Sie bereitet die vom Forum ausgewählten Informationen, wie geschlechterbewusst gestaltete Maßnahmen, Materialien sowie Beispiele gelungener Praxis, fachlich und redaktionell auf und stellt sie auf www.klischee-frei.de zur Verfügung.

Alle Angebote der Initiative finden Sie unter: www.klischee-frei.de