Werkzeugbox. Jugend gerecht werden
Fachkräfte

Wie unterstützen wir Jugendliche im Übergang Schule-Beruf durch grenzüberschreitende Mobilität?

Die Servicestelle EU-Jugendstrategie widmet sich mit einer Orientierungshilfe den verschiedenen Möglichkeiten, Jugendlichen in der Übergangsphase internationale Erfahrungen zu ermöglichen.

Einem Drittel der Jugendlichen gelingt kein reibungsloser Übergang von der Schule ins Ausbildungs- und Berufsleben. Um die bislang wenig bekannten Angebote für internationale Erfahrungen für Jugendliche im Übergangssystem zugänglicher zu machen, hat die Servicestelle EU-Jugendstrategie eine Orientierungshilfe für Fachkräfte in der Jugendsozialarbeit und weitere Akteure am Übergang erstellt. Die Inhalte der Orientierungshilfe "Europäische Mobilität am Übergang" stammen aus Praxisprojekten und können die konkrete Arbeit vor Ort bereichern. Zudem bieten begleitende fachliche Einordnungen Unterstützung zur Einbettung in die bestehenden Übergangsangebote.