Werkzeugbox. Jugend gerecht werden
Fachkräfte

Wie kann man Beteiligung online umsetzen?

Junge Menschen brauchen Möglichkeiten der Beteiligung, die zeitgemäß sind und sich an ihrer Lebenswelt orientieren. Neue Medien bieten hierfür vielfältige Wege. Jugend.beteiligen.jetzt stellt Erfahrungen und Tools gebündelt auf einer Online-Plattform zur Verfügung.

Digitale Jugendbeteiligung

Know-how, Methoden und Werkzeuge zu digitaler Jugendbeteiligung sowie eine Projektlandkarte mit guten Praxisbeispielen stehen auf der Plattform jugend.beteiligen.jetzt zur Verfügung. Das gleichnamige Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) und IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit setzt sich dafür ein, dass Jugendliche zukünftig auf digitalen Wegen mehr an Politik und Gesellschaft beteiligt werden.

jugend.beteiligen.jetzt wendet sich an:

  • Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene:
  • Fachkräfte der Jugendhilfe, der Jugendverbände, der Jugendarbeit, aus Verwaltung und Politik, aus Vereinen,
  • motivierte und engagierte Jugendliche,
  • und bereits bestehende Akteure und Netzwerke für Jugendbeteiligung.

Auf jugend.beteiligen.jetzt finden Sie u.a.

  • Fortbildungsangebote,
  • gute Praxisbeispiele,
  • Projektideen,
  • Fördermöglichkeiten,
  • Empfehlungen zur Projektplanung und
  • verschiedene „Werkzeuge“ (wie Tools und Methoden),

um digitale Jugendbeteiligung in Ihrem Ort umzusetzen.