Werkzeugbox. Jugend gerecht werden
Fachkräfte

Wie kann ich mehr Öffentlichkeit und Mitwirkung erreichen?

Öffentlichkeitsarbeit muss einen angemessenen Stellenwert in der Kommunikation von Projekten und Prozessen erhalten. Nur so können alle relevanten Akteure und die Öffentlichkeit vom Nutzen überzeugt und Jugendliche zur Mitwirkung gewonnen werden. 

Öffentlichkeitsarbeit

Andere für die Idee eines lokalen Bündnisses zu begeistern und zum Mitmachen zu gewinnen – das ist gerade am Anfang eines Prozesses eine der wichtigsten Aufgaben. Wie kann in einer Zeit der Informationsüberflutung gewährleistet werden, dass Projekte wahrgenommen und Botschaften gehört werden?

Diese Fragen waren auch für die Initiative „mitWirkung!“ der Bertelsmann Stiftung zentral. Sie richten sich darauf, wie Angebote für Jugendliche attraktiv kommuniziert und gestaltet werden können. Denn auch ein noch so gutes Angebot wird erst dann erfolgreich, wenn Jugendliche es wahrnehmen und zum Mitmachen motiviert sind. Hierzu hat die Initiative hilfreiche Materialien herausgegeben:

Erfolgreich kommunizieren für Jugend

Fachkräfte, die im Jugend-Bereich arbeiten, sind meist künstlerisch, kultur- oder sozialpädagogisch ausgebildet. PR-Fachleute sind sie in der Regel nicht. Oft stehen sie dennoch vor der Aufgabe, ihre Arbeit, ihre Einrichtungen oder Projekte in der Öffentlichkeit positiv darzustellen, am Markt zu platzieren oder Förder- und Spendengelder dafür zu generieren. Diese Arbeitshilfe der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung bietet einen praxisorientierten Einstieg in die professionelle Kommunikation im Kultur-, Bildungs- und Jugendbereich. Expert/innen aus der Praxis führen in die Themen Marketing, Social-Media-Marketing, Fundraising sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ein. Die Anhänge bilden die „zweite Ebene“ des E-Books und ergänzen die Beiträge um Übungsmaterialien, Anleitungen und Checklisten für das Selbststudium.