Werkzeugbox. Jugend gerecht werden
Jugendliche

Wie machen wir unsere Sache bekannt?

Ihr braucht eine ausgeklügelte Öffentlichkeitsarbeit, um politische Schlagkraft zu entwickeln und eure Anliegen – sei es ein Rockkonzert oder eine Kampagne gegen die Schließung eurer Schule – in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und Mitstreiter zu finden.

Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Jugendgruppen

Der Kontakt mit Zeitungs- und Rundfunkredaktionen ist nur ein Teil der Öffentlichkeitsarbeit. Öffentlichkeitsarbeit fängt schon viel weiter unten an. Unter Öffentlichkeitsarbeit ist jede Außenaktivität zu verstehen: Gespräche und Berichte, Rundschreiben, Zeitschriften, Plakate, Flugblätter, Straßentheater, Infostände und öffentliche Veranstaltungen u.v.m.

Damit die Öffentlichkeitsarbeit die bestmögliche Wirkung erzielt, muss sie zugeschnitten sein auf das Ziel und auf die Zielgruppe, die angesprochen werden soll. Das gilt sowohl für die Wahl des richtigen Mediums (also die Art und Weise, wie die Information weitergegeben werden soll) als auch für die Wahl des Stils (also der Sprache, Wortwahl und Gestaltung). Der Landesjugendring Niedersachsen hat in seiner Broschüre einige Formen der Öffentlichkeitsarbeit ausgeführt. 

Mehr Öffentlichkeit in der Schule

Ihr könnt, z. B. als Schülervertretung oder Jugendparlament, tolle Arbeit leisten, großartige Projekte umsetzten und dabei viel für Jugendliche erreichen. Doch all diese Arbeit nützt euch nur wenig, wenn keiner von euren Erfolgen erfährt, nur ein kleiner Kreis von Jugendlichen überhaupt weiß, wozu es euch gibt, an wen sie sich wenden und wie sie mitmachen können. Das Zauberwort heißt „Information". Nur informierte Jugendliche werden euch als Ansprechpartner wahrnehmen. Die DGB-Jugend hat hier ein paar Ideen zusammengetragen, wie ihr an eurer Schule bekannter werden könnt.

Grundlagen der Pressearbeit von Jugendgruppen

In einem Medienseminar des Landesjugendrings Saar erhielten die Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden. In der online abrufbaren Präsentation erfahrt ihr, was Instrumente der Pressearbeit sind, was beim Schreiben einer Pressemitteilung wichtig ist und was ihr beim Erstellen von Verteilerlisten beachten solltet. Via www.slideshare.net findet ihr außerdem weitere gute Präsentationen rund um das Thema Öffentlichkeits- und Pressearbeit (z. B. Leitfaden Pressearbeit oder Grundlagen der Pressearbeit). 

Pressemitteilungen und Newsletter

Ihr wollt ein Projekt starten und ihr wollt, dass viele davon hören? Dann ist ein Teil eurer Öffentlichkeitsarbeit die Pressemitteilung, euer Sprachrohr an die Presse in die Region. Ein Newsletter ist außerdem ein wirksames Instrument, um Jugendliche nach dem ersten Kontakt regelmäßig zu informieren. Die Servicestelle Jugendbeteiligung gibt Tipps wie man Pressemitteilungen und Newsletter erstellt, welche Formen es gibt, was ein guter journalistischer Stil ist, welchen Zeitlauf man zu beachten hat und welche Fehler man von vornherein vermeiden kann.