Kinder- und Jugendhilfe in Zeiten von Corona

Links

Toolart

Beratungsmöglichkeiten Beratungsmöglichkeiten
Erfahrungen & Beispiele Erfahrungen & Beispiele

Themen

Information & Kommunikation

Zielgruppe

Fachkräfte

Die zur Eindämmung der Corona-Pandemie ergriffenen Maßnahmen haben erhebliche Auswirkungen auf die bisherigen Arbeitsweisen der Kinder- und Jugendhilfe. Die Informationsplattformen www.forum-transfer.de und www.jugendhilfeporta.de/coronavirus stellen Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe Informations, Austausch- und Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Kinder- und Jugendhilfe steht in Corona-Zeiten vor enormen Herausforderungen. Mit Professionalität, großem Einsatz und Flexibilität sowie kreativen Lösungen muss dafür Sorge getragen werden, dass auch in dieser Zeit junge Menschen und Familien im Blick bleiben. Auf Informationsplattformen sind hierzu aktuelle Nachrichten, Links, Empfehlungen und fachlich systematisierte Beispiele „guter Praxis“ zu finden. Das Ziel ist, die Arbeitsfähigkeit der Kinder- und Jugendhilfe in der Situation der Corona-Pandemie aufrechtzuerhalten und auch für die Zeit danach weiterzuentwickeln.

Sonderseite „Coronavirus“ auf dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe bietet allen, die sich zum Thema Kinder- und Jugendhilfe informieren möchten, eine Informations- und Kooperationsplattform an. Es werden tagesaktuelle Nachrichten zu Entwicklungen und Aktivitäten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene sowie zu thematisch angrenzender Forschung und Politik veröffentlicht.

Seit Sommer 2020 bietet das Fachkräfteportal auch eine umfangreiche Sammlung an Beiträgen und Links zum Coronavirus im Zusammenhang mit der Kinder- und Jugendhilfe an, da sie in all ihren Handlungsfeldern in fachlicher, struktureller wie kinder- und jugendpolitischer Hinsicht betroffen ist. Für die Bewältigung dieser Herausforderung bietet die neue Corona-Sonderseite auf dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe weiterführende Information für Fach- und Leitungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie für alle, die mit den Lebenslagen junger Menschen und ihrer Familien in Corona-Zeiten befasst sind.

Sie finden auf der Corona-Sonderseite:

  • Nachrichten und Berichte von der lokalen bis zur internationalen Ebene
  • Informationen und Hinweise für die Arbeitsbereiche der Kinder- und Jugendhilfe
  • Basiswissen zu gesetzlichen Regelungen und Unterstützungsleistungen
  • Überblick zu aktuellen fachlichen und politischen Debatten
  • Wissenswertes zum aktuellen Stand der Forschung
  • Interessantes für den Alltag sowie Tipps zur Freizeitgestaltung und zum Arbeiten im Homeoffice
  • Hinweise zum Umgang mit Desinformation
  • Überblick zu Möglichkeiten des Engagements und der Solidarität
  • Impulse aus internationaler Perspektive mit eigener Berichterstattung

Hier geht’s zur Sonderseite „Coronavirus“ des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe

Forum Transfer: Plattform für die Kinder- und Jugendhilfe

Neben dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe enthält die Plattform www.forum-transfer.de ausgewählte Hinweise und Empfehlungen für Fachkräfte. Forum Transfer ist eine Informationsplattform des Instituts für Sozialpädagogische Forschung Mainz. Das Institut informiert auf ihrer Plattform über aktuelle Handlungs- und Lösungsansätze in allen Arbeitsfeldern. Mit Forum Transfer werden Fragen aus der Praxis beantwortet und Erfahrungen sichtbar gemacht, z. B. zu folgenden Themen:

  • Was bedeutet diese krisenbedingte Dynamik für Arbeitsformen, Vorgehensweisen und Strukturentwicklung in den verschiedenen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe?
  • Welche Anforderungen und Herausforderungen stellen sich in diesem Zusammenhang bzw. wie verändern sich diese je nach Situation?
  • Aus welchen Erfahrungen der ersten Phase können wir lernen, was bleibt als Grundmuster und welche Flexibilität ist auch bei zukünftigen potentiellen Systemkrisen gefordert?

Mit den Angeboten des Forum Transfer werden Fachkräften Informationen und wissenschaftliche Erkenntnisse zur besseren Bewältigung der Krise zur Verfügung gestellt.

Hier geht’s zum Forum Transfer