Komm mit! – Politik erleben: Das Politikpraktikum

Links

Toolart

Broschüren Broschüren
Erfahrungen & Beispiele Erfahrungen & Beispiele

Themen

Bildung & Schule Mitwirkung & Teilhabe

Zielgruppe

Fachkräfte Politik & Verwaltung

Das Komm mit!-Projekt ist ein Politikpraktikum, bei dem Jugendliche ab der 9. Klasse mit ihrer Mentorin oder ihrem Mentor aus der Kommunalpolitik gemeinsam Ausschuss-, Stadtrats- und Fraktionssitzungen besuchen.

Transferbeispiel: Politikpraktikum

Das Projekt „Komm mit!“ existiert seit 2017 und wird seitdem einmal jährlich durchgeführt. Das Komm mit!-Projekt ist ein wichtiger Meilenstein für Neustadt, um sich als Demokratiestadt zu etablieren. Es wurde über die Ansprache aller weiterführenden Schulen, der Schulsozialarbeit und der Schülervertretung ins Leben gerufen. Die Mentorinnen und Mentoren werden über die Fraktionsvorsitzenden für das Projekt gewonnen. Das Bildungsbüro sammelt alle Kontaktdaten und teilt die Jugendlichen ihren Mentorinnen und Mentoren zu.

Für den Zeitraum von ca. 8-12 Wochen besuchen die Tandems gemeinsam Gremiensitzungen. Am Ende des Projekts organisiert ein Bildungsbüro eine Abschlussveranstaltung, bei der die Jugendlichen vom Oberbürgermeister verabschiedet werden und ihr Teilnahmezertifikat erhalten.

Mehr zu den Zielen des Projektes, zur Umsetzung, benötigten Strukturen, Gelingensfaktoren und Herausforderungen erfahren Sie in einer Broschüre der Transferagentur „Kommunales Bildungsmanagement“: Komm mit! – Politik erleben: Das Politikpraktikum in Neustadt an der Weinstrasse (PDF).